Schalentier

Terroirgeprägter Riesling von alten Reben aus dem rockigen Schiefersteilhang, selektiv von Hand gelesen und auf der Schale vergoren – vinifiziert von Susanne Conrad

100%

Riesling
Schiefersteilhang
Alte Reben
Handselektion

0%

Restzucker
Holz
Kompromisse

360°

Schalenkontakt
Achtsamkeit

Wir …

… sind drei umtriebige Menschen, Susanne, Matthias und Martin, durch deren Adern seit jungen Jahren Riesling fliesst. Wir lieben Weine und insbesondere authentische Rieslinge, die ihr Terroir auf charaktervolle, geradlinige Weise ausdrücken. Wo die Typizität der Rebsorte — das Spiel zwischen lebendiger Frucht, rassiger Säure und würziger Mineralität — klar erkennbar ist. Wo sich das Coole und Präzise wie auch das Geheimnisvolle und Rätselhafte von Riesling zeigen, um es in den Worten von Sommelier Justin Leone zu beschreiben.

Und wir sind neugierige Menschen, die gerne mit Feingefühl und Sachverstand Grenzen ausloten — und die sich vor einigen Jahren weinbeseelt in dünner Bergluft auf 2000 Metern von der Frage faszinieren ließen: welche weitere charakteristische Nuance lässt sich dem Riesling mit seiner Tiefe und Komplexität noch entlocken, die ihn einzigartig und authentisch macht?

Edle Tannine aus der Schale

Glücklicherweise hat uns die Frage nicht mehr losgelassen — und so begann unsere gemeinsame Reise ins Reich der Riesling-Tannine und Schalenvergärung …

„Everything happens for a Riesling“, heißt es. Aber der passende Schiefersteilhang musste trotzdem erst noch gefunden werden, bevor wir unser spannendes Projekt „Schalentier“ starten konnten. Und natürlich sollten die alten Reben da stehen, wo sich räuberische Panzerfische schon vor 400 Millionen Jahren im felsig-rockigen Ur-Ozean genährt hatten — in der Grand-Cru Lage Brauneberger Juffer bzw. angrenzendem Paulinshofberg, wo der fein verwitterte Devon-Schiefer kilometertief geschichtet ist und die Reben mehr als 10 Meter in der Erde wurzeln, im geschützten Mikroklima des Mittelmoseltals mit seinen warmen Tagen und milden Nächten sowie der südlichen Ausrichtung der Weinberge mit einer Steigung bis zu 80% — dort wo die „Großen Gewächse“ beheimatet sind.

Lage
Kestener Paulinshofberg
Schieferanteil im Boden
55—60%
Steigung
60—75%
Ausrichtung
S—SO

Anfang 2017 war es dann soweit: ich (Susanne) hatte mich in Kursen an den Hochschulen Geisenheim (D) und Wädenswil (CH) umfangreich weitergebildet und bei erfolgreichen Winzern im Weinberg und Keller mit Hand angelegt. Und: unser Weinberg war gefunden, die Pflege der über 40 Jahre alten Rebstöcke nach den Grundlagen des ökologischen Weinbaus eingeleitet und unser Konzept für die Vinifikation „Schalentier" ausgereift. Die guten klimatischen Bedingungen in der Steillage sorgten für physiologisch reife und gesunde Trauben, die wir frühmorgens von Hand selektiert ernten und gut temperiert in unseren Keller bringen konnten. Von den Stielen getrennt, begannen wir die Beeren im Keller behutsam manuell und ohne Druck einzumaischen, damit sich die Tannine optimal von der Schale lösen und ihre Eleganz entwickeln konnten. Die kommenden Tage waren spannend und anregend zugleich — mit jedem sanften Hinunterdrücken des Tresterhuts (Pigeage), um Saft und Beeren während der Maischegärung gut zu vermischen, veränderten sich die Gäraromen ein wenig. Die ersten würzig-herben, edelbitteren Aromen nach den ersten Tagen gaben bereits allen Anlass zur Freude. Und nach knapp einer Woche Schalenvergärung war es geboren: Unser „Schalentier“, ein charaktervoller trockener Terroir-Riesling mit präziser Tanninbetonung und brillanter Säure, griffig und mit „edge“. In limitierter Auflage von etwa Tausend Flaschen, spontan vergoren, 22 Monate gereift im Stahltank, einzeln nummeriert.

Lassen Sie sich begeistern von 100% Authentizität, 0% Restzucker und 360° Schalenkontakt!

Wir wünschen Ihnen eine spannende Erfahrung und viel Genuss mit dem 2017er - und nun auch 2018er - Schalentier, beide aus ökologischem Weinbau, 100% vegan vinifiziert und ab Jahrgang 2022 zertifizierte BIO-Weine.
Und wenn Sie uns über Ihre Erfahrung mit dem Schalentier erzählen wollen, freuen wir uns auch über ein paar Zeilen unter „Kontakt“.

Herzlichst,
Susanne (Weinmacherin), Matthias und Martin

Leporello zum Download (PDF)

Schalentier 2017

Kestener Paulinshofberg
Riesling trocken
11,5 % vol Alkohol, 7 g/l Säure,
0,8 g/l Restzucker
Limitierte Edition: 927 Flaschen

Online verfügbar
shop.martinconrad.de
buehlerweine.ch
vinvaerket.dk

Schalentier 2018

Kestener Paulinshofberg
Riesling trocken
12,5 % vol Alkohol, 6 g/l Säure,
0,8 g/l Restzucker
Limitierte Edition: 1.253 Flaschen

Online verfügbar
shop.martinconrad.de
gerstl.ch

Schalentier 2019

ruht noch im Stahltank
(limitierte Edition; verfügbar erst ab August 2021 für €42,00 pro Flasche 0,75l)


Bei 11-12 Grad Celsius Trinktemperatur, ideal im Burgunderglas.
Genusstipp: Passt gut zu Fisch und herzhaften Gemüsegerichten
und ist ein kraftvoller Begleiter für gegrilltes Fleisch.

Sie erreichen mich am besten per E-Mail

  • Pure, clean, well balanced and fresh. Well-made and very enjoyable to drink on day one. All in all, a pleasant drinking experience with plenty of true Riesling character.

    Paul Liversedge (Master of Wine)

  • Das ist ein spannendes Projekt.
    Beim Rotwein ist es ja klar, dass viele Aromen aus der Traubenhaut kommen. Komischerweise beachtet das beim Weißwein praktisch niemand. Am Gaumen kommt die Kraft, auch hier bilden Frucht und Terroiraromen eine Einheit. Der Wein ist wunderbar trocken, besitzt aber auch eine feine Extraktsüße. Da ist irgendetwas was mich besonders fasziniert, das ist kein alltäglicher Wein, er ist auch anspruchsvoll, verlangt Aufmerksamkeit.

    Max Gerstl, führender Schweizer Weinhändler - 19/20 Punkte